Evolutionstheorie

Also die Evolutionstheorie!
Ich bitte Dich, Dir folgendes vorzustellen:
Bitte nimm in Gedanken eine Schweizer Taschenuhr, zerlege sie in all ihre Bestandteile und fülle dann alle Teile dieser Uhr in einen Karton. Glaubst Du wirklich daran, dass wenn dieser Karton nur lange genug geschüttelt würde, daraus jemals wieder eine tickende Uhr wird?
Niemand würde so etwas annehmen! In der Natur sind aber selbst die einfachsten Lebensformen z.B. die einer einfachen Zelle um ein vielfaches komplizierter und die Entstehungsvoraussetzungen bei weitem nicht so ideal, wie bei unserem Beispiel mit der Uhr und den bereits vorgefertigten Bauteilen. Dazu kommt dann noch, dass sich solche Zufälle hätten unendlich oft wiederholen müssen.

Wenn Du jetzt der Meinung bist, dass dieser Vergleich hinkt, dann schau Dir bitte folgendes kurze Video an. Dann wirst Du selber zu dem Schluss kommen, dass der kleinste Baustein des Lebens, das ist eine Zelle, niemals ohne einen intelligenten Urheber hätte entstehen können. Das liegt daran, dass die Zelle zu den Irreduzibel komplexen Systemen gehört, was bedeutet, dass sie in einer einfacheren Form nicht hätte funktionieren können.
Video ansehen...

Wenn Du also ehrlich bist, dann mußt Du ja wohl zugeben, das die Evolutionstheorie als Erklärung für das vielfältige Leben nicht zutreffen kann.

So bleiben also nur noch zwei Möglichkeiten!

Dann glaube ich, wird die Schöpfung zutreffen!
Dann glaube ich, dass das Leben aus dem All kam!

Über mich...

Ich heiße Kay, bin 50 Jahre alt und beabsichtige keine Werbung für irgend eine Organisation, sondern will einzig den wahren Sinn des Lebens aufzeigen. Wenn du Fragen hast, kannst du mir gerne eine E-Mail an kontaktlebenssinn.com
schreiben.